Schuljahr 2019/20

 

Betriebsbesichtigung Stahl – und Metallbau Hörburger

 

 

 

Am Donnerstag, 19.09.2019 fand für die beiden 4. Klassen eine Betriebsbesichtigung bei der Firma Stahl- und Metallbau Hörburger in Roppen statt. Diese Firma …

 

 

Berufsfestival in Imst

 

 

 

Am Donnerstag, 19.09.2019 besuchten die Schülerinnen und Schüler das Berufsfestival in Imst.

 

Nach der Einteilung in Kleingruppen wurden sie von  Guides von Station zu Station geführt.
Insgesamt waren 19 Betriebe /Institutionen vertreten. An vielen Stationen konnten die Schüler/INNEN handwerkliche Tätigkeiten selbst ausüben und erhielten so auch einen Einblick in die Arbeitswelt.

 

 

Betriebsbesichtigung Firma Thöni/ Thönikademie
und Firma Leitner/Prinoth

 

Wie jedes Jahr in der 2. Schulwoche stand auch heuer wieder für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen eine Exkursion nach Telfs auf dem Programm.
Ein Fixpunkt ist immer der Besuch der Thöni Akademie. Neben einer Schulführung bekamen die Schüler auch einen Einblick in die Lehrwerkstätten und erfuhren alles Wissenswerte zu den Berufen des Mechatronikers, Automatisierungstechnikers, Elektrotechnikers und Konstrukteurs.

 

Da der Tag der offenen Tür bei den Bergbahnen Sölden ein Fixpunkt in unserem herbstlichen BO Programm mit den 4. Klassen ist, passt die Betriebsbesichtigung bei der Firma Leitner/Prinoth in Telfs gut in das herbstliche Exkursionsprogramm.  
LEITNER ropeways ist einer der weltweit führenden Hersteller von Seilförderanlagen (kuppelbare Kabinen- und Sesselbahnen, Pendelbahnen, Standseilbahnen, Schrägaufzüge und fixgeklemmte Skilifte).
Bei einer Führung durch den Betrieb bekamen die Schüler einen Einblick, wie viele Arbeitsschritte es benötigt, einen Sessel für eine Bahn herzustellen und waren erstaunt, als sie hörten, dass ein moderner 6er Sessel so viel wie ein Mittelklasseauto kostet. Dadurch versteht man vielleicht besser, warum Skikarten so teuer sind.
Auch die Produktion von Schneekanonen und Windrädern, die zum Teil im Werk in Telfs stattfindet, konnten die Schüler mitverfolgen.

 

 

Fazit: Eine empfehlenswerte Betriebsbesichtigung, auch für nicht so technisch interessierte Schüler, da beim nächsten Skitag dem einen oder anderen sicher Details der Führung wieder in den Sinn kommen werden.

 

 

Bewerbungsworkshop der 4. Klassen

 

Richtig bewerben - wie funktioniert das bitte??

 

Das fragen sich jedes Jahr kurz vor den Berufspraktischen Tagen im Oktober unsere Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse.
Daher ist der Bewerbungsworkshop der Wirtschaftskammer in der 2. Schulwoche ein Fixpunkt in unserem Berufsorientierungsprogramm.

Heuer fand er am 09.09. 2019 in der 2. und 3. Stunde statt.
Nachdem die SchülerINNEN alles Wichtige zum Thema  „Bewerbung“ erfahren haben, konnten einige Freiwillige ihr Wissen praktisch anwenden und reale Bewerbungsgespräche mit Chefs/Vertretern von Firmen aus der Umgebung führen. Heuer hatten wir Kathrin Pult vom Hotel Central und Bernhard Frischmann vom Autohaus Frischmann hier. 

Der Rest der Klasse hatte die Aufgabe, auf einem Arbeitsblatt alles einzutragen, was ihnen bei diesen Gesprächen aufgefallen war, um anschließend ein Feedback abzugeben.

 


Wir möchten uns ganz herzlich bei der Gemeinde Umhausen bedanken, die seit dem heurigen Schuljahr 2/3 der Fahrtkosten bei Exkursionen übernehmen.

"Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen ...

aber ein paar Wegweiser können nicht schaden."

(Pearl S. Buck)